Gänsehautmomente in Wuppertal

Wolfgang Arzt, Kerstin Wülfing (Kinderhospiz Burgholz), Marco Lombardo, Shabnam Arzt

Trotz Karnevalssamstag waren an diesem 10. Februar, dem bundesweiten Tag der Kinderhospizarbeit, 60 Gäste der Einladung ins Kinderhospiz Burgholz zur Lesung aus unserem Buch »Umarmen und loslassen« gefolgt. Es entwickelte sich ein besonderer Nachmittag “mit vielen Gänsehautmomenten”, wie es ein Besucher danach ausdrückte.

Alles haben wir sehr genossen: die aufmerksamen Zuhörerinnen und Zuhörer und die Moderation von Marco Lombardo, der im Teil nach der Pause zwei Songs mit Gitarre einbrachte, die Lesung und Gespräch perfekt musikalisch ergänzten. Wir spürten erneut, dass die Aspekte, die »Umarmen und loslassen« berührt, für viele wichtige Lebensthemen sind. Und dass es sensible Orte braucht, an denen man sich sicher und frei fühlt, um über die Themen ins Gespräch zu kommen. Über Partnerschaft (Warum wir noch zusammen sind) sprachen wir, genauso über die Suche nach dem Glück und darüber, was es bedeutet einen geliebten Menschen loszulassen und wie man danach weiterleben kann.

Danke für alle guten Begegnungen und inspirierenden Gespräche an diesem Nachmittag. Wir danken Kerstin Wülfing und dem Team des Kinderhospiz Burgholz für die herzliche Gastfreundschaft und wünschen diesem wunderbaren Haus, dass es noch vielen betroffenen Familien kraftspendende Herberge auf ihrer Reise sein kann. Lieben Dank an Marco Lombardo für die schöne Begleitung mit Worten, Gitarre und Gesang sowie an die Buchhandlung Jürgensen für den Büchertisch.

Die nächste Lesung »Umarmen und loslassen« führt uns am 09.03.18 nach Berlin ins Prachtwerk (Neukölln), wo wir unser Buch vorstellen dürfen. Wir freuen uns auf inspirierende Begegnungen. Alle Termine findet ihr auf unserer Veranstaltungsseite.

Tags:, , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren