Beiträge mit Tag ‘Glück’

Happy Birthday, liebste Jaël

Samstag, der 15. September 2018. Aus der Küche strömt der Duft eines Kuchens im Ofen, Shabnam backt einen mallorquinischen Mandelkuchen. Heute wäre unsere Tochter Jaël 17 Jahre alt geworden. Der vierte Geburtstag, den wir getrennt von ihr feiern müssen. Wir erinnern uns dankbar an die gemeinsame Zeit, an ihr Lächeln, ihre ansteckende Lebensfreude. Jaël ist immer präsent, auch wenn sie nicht körperlich anwesend ist. Und auch heute spüren wir, wie sie uns daran erinnert, nicht zu viel zu grübeln, sondern den Augenblick zu genießen:

Jaël lehrte uns, dass der Augenblick wesentlich mehr zu bieten hat, als nur der Übergang zwischen Vergangenheit und Zukunft zu sein. Das Jetzt war Jaëls Zeit, sie war mit allen Sinnen im Augenblick und kostete ihn aus. Ob während einer Umarmung, im tiefen Augenkontakt, beim Spielen mit dem kompletten Inventar ihrer Spielekiste, beim Essen. Immer war das, was gerade war, das Wichtigste. Das war ihr Ort. Glücklich derjenige, der mit ihr in diesen Moment eintauchen konnte, der es schaffte, nicht über gestern oder morgen zu grübeln, sondern mit der vollen Aufmerksamkeit im Moment zu sein. (Umarmen und loslassen, Seite 237)

Weiter lesen Keine Kommentare

Der Reichtum des Augenblicks

Nach dem Start unser kleinen Lese-Frühjahrstour in Berlin stand am 23. März der Süden auf dem Plan. Und auch im schönen NUN Kaffeehaus in der Karlsruher Oststadt erlebten wir einen warmherzigen Empfang. Das Gespräch mit Moderator Christian führte immer wieder in ungeahnte, aber spannende gedankliche Nebenräume. Das gemütliche Karlsruher Kaffeehaus NUN, das für den Moment “zwischen der guten alten Zeit und der ungewissen Zukunft” steht, traf auf passende Gedanken aus unserem Buch – eine wichtige Lernerfahrung aus unserer Zeit mit Jaël:

Der Augenblick hat wesentlich mehr zu bieten, als nur der Übergang zwischen Vergangenheit und Zukunft zu sein. Das Jetzt ist die Zeit. Das, was gerade ist, ist das Wichtigste.
– Umarmen und loslassen

Und wie bereits in Berlin wurde deutlich: Der Tiefgang und die Schwere, die Besucher vom Thema »Umarmen und loslassen« erwarten, verwandeln sich im Laufe des Abends zu einer gelösten Freude und Dankbarkeit dem Leben gegenüber. Davon spricht auch der persönliche Austausch nach der Lesung, den wir sehr genossen haben.
Danke, Manuel, Gabi, Christian und allen anderen, die diesen Abend möglich gemacht haben.

Weiter geht es am Freitag, 20. April im motoki-Wohnzimmer Köln-Ehrenfeld. Wir freuen uns drauf.

Weiter lesen Keine Kommentare

Lesung im Prachtwerk Berlin Neukölln

Unsere kleine Frühlings-Tour mit vier Lesungen startet nächste Woche in Berlin. Dort steht in Neukölln das Prachtwerk, das kürzlich seinen vierten Geburtstag feierte. Eine schöne Location, die seit 2014 mit Café, Musik und Kunst seine Besucher verwöhnt. Es gibt nicht nur Kreuzberger Kaffee, leckeren Cheesecake und Bier aus der Neuköllner Rollberg-Brauerei, sondern auch eine großzügige Bühne mit vielfältigem Programm. Am 9.3. dürfen wir hier dem Berliner Publikum unser Buch “Umarmen und loslassen” vorstellen.

Wir freuen uns sehr auf diese erste von vier Lesungen. Für alle, denen das Konzept “Lesung” nicht direkt vertraut ist, ist folgende Frage zu klären: Wird da etwa den ganzen Abend lang vorgelesen? Nein, keine ermüdende Vorlesung. Unsere Lesung umfasst gelesene Kostproben aus dem Buch, aber vor allem das lockere und offene Gespräch mit der Moderatorin, in Berlin ist es Friederike Hartwig, Mit-Inhaberin der Buchhandlung “Die gute Seite” vom Richardplatz.

Der Abend im Prachtwerk dreht sich um die bewegenden 13 Jahre mit unserer Tochter Jaël, um den Glauben an das Leben, Dankbarkeit, Glück. Von da aus öffnen sich Fenster zu weiteren wichtigen Lebensthemen: Fragen von Partnerschaft und Lebensphilosophie, der Umgang mit Krisensituationen und dem Verlust von geliebten Menschen.

Wir sind gespannt auf diesen Abend und auf wertvolle Begegnungen mit euch.

Veranstaltungsinfo & Tickets
Facebook-Veranstaltung

Weiter lesen Keine Kommentare

Große Vorfreude

Umarmen und loslassen von Shabnam Arzt

Der erste Morgen einer spannenden neuen Woche: Nächsten Montag (23.10.) erscheint “Umarmen und Loslassen” bei LUDWIG, und Jaëls hübsches Gesicht wird die Buchläden zieren.

Bereits diesen Donnerstag (19.10.) findet die Buchpräsentation mit Lesung im Kunstmuseum Solingen statt. Wir freuen uns, einige unserer Blog-Leser dort zu treffen und kennenzulernen.

Kommt alle gut in die neue Woche.

Weiter lesen Keine Kommentare

Geburtstagsgrüße

IMG_5250

Heute offenbart uns ein Ausflug vom Südtiroler Etsch-Tal in luftige Höhen atemberaubende Ausblicke und Bilder. In welche Himmelsrichtung wir unseren Blick auch wenden – wir können nur dankbar staunen über die Größe und Schönheit der uns umgebenden Landschaft.

Das dankbare Staunen ist ein schönes Bild für diesen Tag. Für den 15. September 2017. Es ist der 16. Geburtstag unserer Tochter. Wir denken in Liebe und Dankbarkeit an Jaël, die wir vor mehr als zwei Jahren loslassen mussten. Wir erinnern uns dankbar zurück an die gemeinsamen Jahre. An Höhen und Täler.

Gleichzeitig schauen wir staunend nach vorne. In einem Monat erscheint das Buch, in dem wir die gemeinsamen 13 Jahre mit unserer Tochter reflektieren. Wir schauen staunend auf Dinge, die größer sind als wir selbst. Und sind dankbar für Vergangenes und Zukünftiges.

Weiter lesen 2 Kommentare