Beiträge mit Tag ‘Ratgeber’

Zu Besuch im Anno-Gymnasium Siegburg

Lesungen mit „Umarmen und loslassen“ in Schulen gehören zu den besonderen Highlights unserer Lesereise. Kinder und Jugendliche haben wenig Berührungsängste mit den Themen Tod und Sterben. Die Möglichkeit, dass ein Kind stirbt, ist Teil ihres Horizontes und wird nicht künstlich ausgeblendet. Entsprechend offen sind sie für die Lernerfahrungen des Lebens, die mit dem Sterben verbunden sind.

Am 4. Juli waren wir zu Gast in der Sek II am Anno-Gymnasium in Siegburg. Und durften am Ende unserer Lesung den Schülerinnen und Schülern drei Dinge im Namen von Jaël zusprechen:

Weiter lesen Keine Kommentare

Der Reichtum des Augenblicks

Nach dem Start unser kleinen Lese-Frühjahrstour in Berlin stand am 23. März der Süden auf dem Plan. Und auch im schönen NUN Kaffeehaus in der Karlsruher Oststadt erlebten wir einen warmherzigen Empfang. Das Gespräch mit Moderator Christian führte immer wieder in ungeahnte, aber spannende gedankliche Nebenräume. Das gemütliche Karlsruher Kaffeehaus NUN, das für den Moment “zwischen der guten alten Zeit und der ungewissen Zukunft” steht, traf auf passende Gedanken aus unserem Buch – eine wichtige Lernerfahrung aus unserer Zeit mit Jaël:

Der Augenblick hat wesentlich mehr zu bieten, als nur der Übergang zwischen Vergangenheit und Zukunft zu sein. Das Jetzt ist die Zeit. Das, was gerade ist, ist das Wichtigste.
– Umarmen und loslassen

Und wie bereits in Berlin wurde deutlich: Der Tiefgang und die Schwere, die Besucher vom Thema »Umarmen und loslassen« erwarten, verwandeln sich im Laufe des Abends zu einer gelösten Freude und Dankbarkeit dem Leben gegenüber. Davon spricht auch der persönliche Austausch nach der Lesung, den wir sehr genossen haben.
Danke, Manuel, Gabi, Christian und allen anderen, die diesen Abend möglich gemacht haben.

Weiter geht es am Freitag, 20. April im motoki-Wohnzimmer Köln-Ehrenfeld. Wir freuen uns drauf.

Weiter lesen Keine Kommentare

Unsere kleine Frühjahrs-Lesetour startet

Alle Termine der Lesetour:
09.03.18 BERLIN
23.03.18 KARLSRUHE
20.04.18 KÖLN
04.05.18 WIEN (A)
Mehr Infos

Weiter lesen Keine Kommentare

Lesung im Prachtwerk Berlin Neukölln

Unsere kleine Frühlings-Tour mit vier Lesungen startet nächste Woche in Berlin. Dort steht in Neukölln das Prachtwerk, das kürzlich seinen vierten Geburtstag feierte. Eine schöne Location, die seit 2014 mit Café, Musik und Kunst seine Besucher verwöhnt. Es gibt nicht nur Kreuzberger Kaffee, leckeren Cheesecake und Bier aus der Neuköllner Rollberg-Brauerei, sondern auch eine großzügige Bühne mit vielfältigem Programm. Am 9.3. dürfen wir hier dem Berliner Publikum unser Buch “Umarmen und loslassen” vorstellen.

Wir freuen uns sehr auf diese erste von vier Lesungen. Für alle, denen das Konzept “Lesung” nicht direkt vertraut ist, ist folgende Frage zu klären: Wird da etwa den ganzen Abend lang vorgelesen? Nein, keine ermüdende Vorlesung. Unsere Lesung umfasst gelesene Kostproben aus dem Buch, aber vor allem das lockere und offene Gespräch mit der Moderatorin, in Berlin ist es Friederike Hartwig, Mit-Inhaberin der Buchhandlung “Die gute Seite” vom Richardplatz.

Der Abend im Prachtwerk dreht sich um die bewegenden 13 Jahre mit unserer Tochter Jaël, um den Glauben an das Leben, Dankbarkeit, Glück. Von da aus öffnen sich Fenster zu weiteren wichtigen Lebensthemen: Fragen von Partnerschaft und Lebensphilosophie, der Umgang mit Krisensituationen und dem Verlust von geliebten Menschen.

Wir sind gespannt auf diesen Abend und auf wertvolle Begegnungen mit euch.

Veranstaltungsinfo & Tickets
Facebook-Veranstaltung

Weiter lesen Keine Kommentare

Gänsehautmomente in Wuppertal

Wolfgang Arzt, Kerstin Wülfing (Kinderhospiz Burgholz), Marco Lombardo, Shabnam Arzt

Trotz Karnevalssamstag waren an diesem 10. Februar, dem bundesweiten Tag der Kinderhospizarbeit, 60 Gäste der Einladung ins Kinderhospiz Burgholz zur Lesung aus unserem Buch »Umarmen und loslassen« gefolgt. Es entwickelte sich ein besonderer Nachmittag “mit vielen Gänsehautmomenten”, wie es ein Besucher danach ausdrückte.

Alles haben wir sehr genossen: die aufmerksamen Zuhörerinnen und Zuhörer und die Moderation von Marco Lombardo, der im Teil nach der Pause zwei Songs mit Gitarre einbrachte, die Lesung und Gespräch perfekt musikalisch ergänzten. Wir spürten erneut, dass die Aspekte, die »Umarmen und loslassen« berührt, für viele wichtige Lebensthemen sind. Und dass es sensible Orte braucht, an denen man sich sicher und frei fühlt, um über die Themen ins Gespräch zu kommen. Über Partnerschaft (Warum wir noch zusammen sind) sprachen wir, genauso über die Suche nach dem Glück und darüber, was es bedeutet einen geliebten Menschen loszulassen und wie man danach weiterleben kann.

Danke für alle guten Begegnungen und inspirierenden Gespräche an diesem Nachmittag. Wir danken Kerstin Wülfing und dem Team des Kinderhospiz Burgholz für die herzliche Gastfreundschaft und wünschen diesem wunderbaren Haus, dass es noch vielen betroffenen Familien kraftspendende Herberge auf ihrer Reise sein kann. Lieben Dank an Marco Lombardo für die schöne Begleitung mit Worten, Gitarre und Gesang sowie an die Buchhandlung Jürgensen für den Büchertisch.

Die nächste Lesung »Umarmen und loslassen« führt uns am 09.03.18 nach Berlin ins Prachtwerk (Neukölln), wo wir unser Buch vorstellen dürfen. Wir freuen uns auf inspirierende Begegnungen. Alle Termine findet ihr auf unserer Veranstaltungsseite.

Weiter lesen Keine Kommentare