Lesung im Prachtwerk Berlin Neukölln

Unsere kleine Frühlings-Tour mit vier Lesungen startet nächste Woche in Berlin. Dort steht in Neukölln das Prachtwerk, das kürzlich seinen vierten Geburtstag feierte. Eine schöne Location, die seit 2014 mit Café, Musik und Kunst seine Besucher verwöhnt. Es gibt nicht nur Kreuzberger Kaffee, leckeren Cheesecake und Bier aus der Neuköllner Rollberg-Brauerei, sondern auch eine großzügige Bühne mit vielfältigem Programm. Am 9.3. dürfen wir hier dem Berliner Publikum unser Buch “Umarmen und loslassen” vorstellen.

Wir freuen uns sehr auf diese erste von vier Lesungen. Für alle, denen das Konzept “Lesung” nicht direkt vertraut ist, ist folgende Frage zu klären: Wird da etwa den ganzen Abend lang vorgelesen? Nein, keine ermüdende Vorlesung. Unsere Lesung umfasst gelesene Kostproben aus dem Buch, aber vor allem das lockere und offene Gespräch mit der Moderatorin, in Berlin ist es Friederike Hartwig, Mit-Inhaberin der Buchhandlung “Die gute Seite” vom Richardplatz.

Der Abend im Prachtwerk dreht sich um die bewegenden 13 Jahre mit unserer Tochter Jaël, um den Glauben an das Leben, Dankbarkeit, Glück. Von da aus öffnen sich Fenster zu weiteren wichtigen Lebensthemen: Fragen von Partnerschaft und Lebensphilosophie, der Umgang mit Krisensituationen und dem Verlust von geliebten Menschen.

Wir sind gespannt auf diesen Abend und auf wertvolle Begegnungen mit euch.

Veranstaltungsinfo & Tickets
Facebook-Veranstaltung

Weiter lesen Keine Kommentare

Gänsehautmomente in Wuppertal

Wolfgang Arzt, Kerstin Wülfing (Kinderhospiz Burgholz), Marco Lombardo, Shabnam Arzt

Trotz Karnevalssamstag waren an diesem 10. Februar, dem bundesweiten Tag der Kinderhospizarbeit, 60 Gäste der Einladung ins Kinderhospiz Burgholz zur Lesung aus unserem Buch »Umarmen und loslassen« gefolgt. Es entwickelte sich ein besonderer Nachmittag “mit vielen Gänsehautmomenten”, wie es ein Besucher danach ausdrückte.

Alles haben wir sehr genossen: die aufmerksamen Zuhörerinnen und Zuhörer und die Moderation von Marco Lombardo, der im Teil nach der Pause zwei Songs mit Gitarre einbrachte, die Lesung und Gespräch perfekt musikalisch ergänzten. Wir spürten erneut, dass die Aspekte, die »Umarmen und loslassen« berührt, für viele wichtige Lebensthemen sind. Und dass es sensible Orte braucht, an denen man sich sicher und frei fühlt, um über die Themen ins Gespräch zu kommen. Über Partnerschaft (Warum wir noch zusammen sind) sprachen wir, genauso über die Suche nach dem Glück und darüber, was es bedeutet einen geliebten Menschen loszulassen und wie man danach weiterleben kann.

Danke für alle guten Begegnungen und inspirierenden Gespräche an diesem Nachmittag. Wir danken Kerstin Wülfing und dem Team des Kinderhospiz Burgholz für die herzliche Gastfreundschaft und wünschen diesem wunderbaren Haus, dass es noch vielen betroffenen Familien kraftspendende Herberge auf ihrer Reise sein kann. Lieben Dank an Marco Lombardo für die schöne Begleitung mit Worten, Gitarre und Gesang sowie an die Buchhandlung Jürgensen für den Büchertisch.

Die nächste Lesung »Umarmen und loslassen« führt uns am 09.03.18 nach Berlin ins Prachtwerk (Neukölln), wo wir unser Buch vorstellen dürfen. Wir freuen uns auf inspirierende Begegnungen. Alle Termine findet ihr auf unserer Veranstaltungsseite.

Weiter lesen Keine Kommentare

Lesung in Wuppertal

Los geht es mit unserer ersten Lesung 2018 in Wuppertal zum Tag der Kinderhospizarbeit. Moderieren wird Singer/Songwriter und TV-Moderator Marco Lombardo. Wir freuen uns auf gute Gespräche und einen inspirierenden Nachmittag im Kinderhospiz Burgholz.
Der Eintritt ist frei, Spenden für´s Kinderhospiz sind willkommen. Anmeldung erbeten: info [at] kinderhospiz-burgholz.de oder telefonisch 0202 6955770.

Weiter lesen Keine Kommentare

Neujahrsgrüße

Ein spannendes und ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Die Veröffentlichung unseres Buches “Umarmen und loslassen”, an dem wir im gesamten Jahr 2017 gearbeitet hatten, war unser Highlight des Jahres. Dass das Buch innerhalb weniger Wochen eine derartige Resonanz erfahren würde, damit hatten wir nicht gerechnet. Diverse Printmedien und TV-Formate brachten Beiträge, im ZDF konnten wir zum ersten Mal live zum Thema sprechen. Aber vor allem die persönlichen Rückmeldungen der Leserinnen und Leser sind es, die unsere Augen zum Leuchten bringen. Jaëls Buch lag als Geschenk unter vielen Weihnachtsbäumen und begleitete manchen als Lektüre in den Winterurlaub – einfach wunderbar.

2018 ist da, und wir freuen uns auf alles, was auf dem Programm steht. Vor allem auf Lesungen. Egal ob in Cafés, Buchhandlungen, Kinderhospizen, Kirchengemeinden… wir kommen gerne zu Euch. Die ersten Termine sind gerade in Arbeit. Für uns gibt es kaum etwas Schöneres, als mit Leserinnen und Lesern in direkten Kontakt zu kommen und mit ihnen über die Themen, die “Umarmen und loslassen” behandelt, ins Gespräch zu kommen.

Wir danken Euch herzlich für Eure Unterstützung im vergangenen Jahr und wünschen Euch ein schönes und spannendes Neues Jahr 2018!

Weiter lesen Keine Kommentare

Dreh für ZDF “Volle Kanne”

Kurz vor Jaëls drittem Todestag hatten wir einen ausführlichen Dreh mit dem ZDF im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe. Wir konnten viel über “Umarmen und loslassen” erzählen und davon, was Jaëls Geschichte uns und anderen bedeutet. Neben den Interviews entstanden auch sehr schöne Bilder der Spuren im Haus, die von unserer Tochter erzählen.

Herzlichen Dank an das Team des Kinderhospiz Balthasar sowie ans Dreh-Team des ZDF. Die Zusammenarbeit hat uns großen Spaß gemacht. Und wir sind sehr froh und dankbar, am Montag live als Interview-Gäste zu Besuch im ZDF-Studio sein zu können.

Falls ihr also Montagmorgen die Möglichkeit habt reinzuschauen: Mo. 11.12.17 9:05 ZDF Volle Kanne. Ansonsten danach in der Mediathek abrufbar.

Weiter lesen 2 Kommentare