Ein Weihnachtsgruß

Mit diesen kostbaren Bildern aus dem Advent 2013 grüßen wir euch zum Weihnachtsfest 2014. Das erste Weihnachten ohne unsere Jaël fühlt sich sehr seltsam an. Nach Fest ist uns nicht zumute. Wie sollte es auch anders sein, wenn das wichtigste Familienglied, unser Sonnenschein, fehlt? Aber wir wissen sie in guten Händen, fröhlich und umsorgt. Das gibt uns in diesen Tagen Trost. Getröstete Weihnachten!

Danke an Hannes Leitlein für die wunderbaren Aufnahmen.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Yüreğinizdeki sevgi kadar sabır diliyorum sizlere.Bu güzel paylaşımlar için de teşekkürler.Allah sizlere sağlıklı ömür versin.Başka acıların yaşanmayacağı güzel bir yıl dilerim.Sevgiler.

  2. Danke für diesen berührenden Film. Mir fiel in den letzten Tagen beim Lesen eures Blogs immer wieder dieser Vers ein:

    Ganz weit draußen am Ende des Regenbogens
    werde ich auf Euch warten,
    werde sitzen bleiben
    mit verschränkten Armen über den Knien,
    damit ihr nicht seht und nicht zu früh erfährt
    mit welcher Sehnsucht ich Euch erwartet habe.
    Getröstete Weihnachten
    Martina
    Martina

  3. es ist der erste Weihnachtstag… Deutschland kommt zur Ruhe… wir auch… ich gehe ins Internet “in Jaesls Welt” und erfahre von der großen Veränderung in Jaels und in Eurem Leben… Ich bin beschämt, dass auch wir von den Sorgen des Lebens gefangen sind…
    Ich bin sehr traurig, mein Mann stand eine Weile sprachlos vorm PC. Jael ist nicht mehr bei Euch, der Mensch, der euch die größten Kostbarkeiten des Lebens gezeigt hat!!
    Wir haben einen GROßEN GOTT, der da ist auch wenn man IHN nicht spürt!!
    Wir wünschen Euch Kraft, für jeden Tag neue!!
    Laßt Euch fest drücken
    herzliche stille Grüße Matthias & Irina

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen