Anteilnahme (Teil 1)

Die Reaktionen auf Jaëls Abschied enthalten so viele kostbare, tröstliche, inspirierende Gedanken. Einige möchten wir mit euch teilen. Gleichzeitig möchten wir herzlich danken für alle Anteilnahme durch Briefe, Mails und Kommentare, auch wenn wir nicht alles persönlich beantworten können. Eure lieben Worte bedeuten uns viel, und es ist schön zu lesen, wen und was Jaël in ihrem kurzen Leben so alles bewegt hat... Jaël war und ist eines der größten Wunder, die ich und wahrscheinlich auch andere miterleben durften.   Jaël hat nachhaltige Spuren in unserem Leben und dem vieler Menschen nah und fern hinterlassen. Wir vermissen sie sehr! Wir…

Weiterlesen

Kleine Schritte

In den Tagen und Wochen nach der Trauerfeier kehrt nun Ruhe ein, und damit dringt auch die Realität des Verlustes, der Abwesenheit Jaëls in unser Bewusstsein. Langsam wird klarer, was geschehen ist und was auf uns zukommt: Leben, ohne Jaël bei uns. Jetzt geht es darum, sich mit dem natürlichen Vorhandensein von Trauer abzufinden und in diesen Zeiten keine großen Schritte oder Veränderungen zu erwarten. Dabei hilft uns das Buch "Was bei Trauer gut tut" von Roland Kachler. Kachler gibt darin Trauernden einfache Mittel an die Hand, die den Verlustschmerz lebbarer machen. Im Kapitel "Wie soll ich überleben ohne dich?" schreibt…

Weiterlesen

Beim Aufgang der Sonne

Beim Aufgang der Sonne und bei ihrem Untergang erinnern wir uns an sie Beim Wehen des Windes und in der Kälte des Winters erinnern wir uns an sie Beim Öffnen der Knospen und in der Wärme des Sommers erinnern wir uns an sie Beim Rauschen der Blätter und in der Schönheit des Herbstes erinnern wir uns an sie Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie Wenn wir müde sind und Kraft brauchen, erinnern wir uns an sie Wenn wir verloren sind und krank in unserem Herzen, erinnern wir uns an sie Wenn…

Weiterlesen

Von Jaël-Kompetenz bis Trauerbewältigung

Nach Jaëls Abschied über sie und das Leben mit ihr nachzudenken und zu schreiben, fühlt sich für uns gerade gut und richtig an. Es ist eine der Sachen, die man für einen geliebten Menschen nach seinem Tod noch tun kann, wenn Abschiedsphase und Beerdigung vorbei sind. Der Psychotherapeut Roland Kachler rät: Tun Sie zunächst das, was Sie für Ihren geliebten Menschen tun möchten, gerade jetzt nach seinem Tod. Sie werden vielleicht fragen, was Sie jetzt noch für ihn tun können, da er doch nicht mehr lebt und nicht mehr da ist. Doch weil die Liebe zu Ihrem geliebten Menschen mit…

Weiterlesen

Zwischenzeit

Vor einer Woche ist unsere geliebte Tochter Jaël verstorben. Es waren unglaublich intensive fünf Tage des Abschieds, die uns zuvor geschenkt wurden. Wir zehren immer noch davon. Auch von der bewegenden Trauerfeier am Freitag, von der hier noch zu lesen sein wird. Freunde fragen uns in diesen Tagen, was wir jetzt machen. Wie es weitergeht. Für uns als Eltern ist nun eine Zwischenzeit angebrochen. Etwas Großes ist plötzlich vorbei und hinterlässt doch überall seine mächtigen Spuren. Das Neue hat noch nicht begonnen. Und darf es auch noch nicht. Damit das, was war, weiter strahlen kann. Shabnam und ich wollen die…

Weiterlesen
Menü schließen