Kraft schöpfen in Zeiten von Corona

Lesungen vor Ort sind in der nächsten Zeit wegen der Corona-Pandemie nicht möglich. Um bei allem "Social Distancing" nicht den Kontakt zu verlieren, bieten wir Online-Events per Videostream an. Mit Chatmöglichkeit. Eintritt frei. Fingerfood und Getränke, wenn ihr dafür sorgt ;-) Uns geht es dabei nicht nur um Veranstaltungskultur. Sollten die Prognosen stimmen, befinden wir uns in Deutschland erst am Anfang der Krise. Das bedeutet, Menschen werden in der kommenden Zeit vermehrt innere Kraft und Bewältigungsstrategien benötigen. Hier möchten wir mit unserer Erfahrung gerne einen positiven Beitrag leisten, um andere zu ermutigen und zu stärken. Herzliche Einladung dabei zu sein.…

Weiterlesen Kraft schöpfen in Zeiten von Corona

Bunter März

Der März ist da 🌷 Der Frühling klopft schon an die Tür, und der Zauber des Neuanfangs liegt in der Luft. März ist auch #trisomyawarenessmonth und wir sind sehr dankbar, dass wir dazu beitragen können: Das Leben ist nicht nur schwarz oder weiß, es ist bunt. Und ein Leben mit einem Kind mit Extrachromosom ist noch viel bunter. Wir wünschen euch einen Monat März mit vielen bunten Begegnungen 💐Vielleicht sehen wir uns? 4.3. Hagen | 15.3. Kleve | 25.3. Meisenheim | 25.3. Ingelheim | 26.3. Heidenheim

Weiterlesen Bunter März

Lesung und Gespräch in Fulda

Heute sind wir mit der Lesung aus "Umarmen und loslassen" zu Gast in Fulda beim Malteser Kinderhospizdienst und freuen uns auf die Begegnungen und das Gespräch mit dem Moderator Peter Scholz von Spotlight Musicals. Es ist schön zu erleben, wie die Anliegen der Kinderhospizarbeit durch engagierte Paten in die Öffentlichkeit getragen werden – in Fulda und an vielen anderen Orten Deutschlands.

Weiterlesen Lesung und Gespräch in Fulda

Zu Besuch im Anno-Gymnasium Siegburg

Zu Besuch im Anno-Gymnasium Siegburg 1

Lesungen mit „Umarmen und loslassen“ in Schulen gehören zu den besonderen Highlights unserer Lesereise. Kinder und Jugendliche haben wenig Berührungsängste mit den Themen Tod und Sterben. Die Möglichkeit, dass ein Kind stirbt, ist Teil ihres Horizontes und wird nicht künstlich ausgeblendet. Entsprechend offen sind sie für die Lernerfahrungen des Lebens, die mit dem Sterben verbunden sind.

Am 4. Juli waren wir zu Gast in der Sek II am Anno-Gymnasium in Siegburg. Und durften am Ende unserer Lesung den Schülerinnen und Schülern drei Dinge im Namen von Jaël zusprechen: (mehr …)

Weiterlesen Zu Besuch im Anno-Gymnasium Siegburg

Bewegende Lesungen beim Kirchentag

Bewegende Lesungen beim Kirchentag 2

Zwei wundervolle Veranstaltungen beim 37. Evangelischen Kirchentag in Dortmund liegen hinter uns, und wir sind noch ganz beseelt: Von der bewegenden Atmosphäre und der Offenheit und Aufmerksamkeit der Kirchentagsbesucher – während unserer Veranstaltungen hätte man die berühmte Stecknadel fallen hören können. Vom schönen Miteinander mit Annika und Marco, deren Lieder jedes Mal neu unter die Haut gehen. Von den Gesprächen nach den Veranstaltungen, die deutlich machen, wir waren richtig am Platz. (mehr …)

Weiterlesen Bewegende Lesungen beim Kirchentag